Käfer-Restauration (KW 35/2021)

Wir haben Besuch. Freunde aus Bayern wollen unsere Form der freien Judendarbeit und der ausserschulischen Bildung nachbauen. Sie sind zu Besuch, haben mit den Hauptamtlichen Begleitern gesprochen und wollten unbedingt auch den Maker-Workshop am Käfer besuchen.

Bericht der Maker

Arbeiten an der Vorderachse

  • Lenkgetriebe eingebaut,
  • Spurspangen eingebaut,
  • Stoßdämpfer eingebaut,
  • Spezial Werkzeug für Traggelenk-Muttern gebaut (Tammo),

Arbeiten an der Hinterachse

  • Metallschale für Getriebelager mit Rostschutzlack und Bitumen bestrichen,
  • Abdeckung für Kupplungsgehäuse angefertigt und angebracht,
  • Achsen und Achsrohre gesäubert,
  • alte Radlager ausgetrieben, neue Radlager eingesetzt,
  • Befestigungsflansche für Achsrohre gereinigt

Highlights

  • Marc: Metallschale für Getriebelager mit Rostschutzlack und Bitumen bestrichen
  • Ole: Das alles jetzt wieder sauber ist und der Werkzugkasten wieder sauber ist.
  • Nicklas: Vorderachse fertig zum Einbau vorbereitet.
  • Johannes: Das wir so viel geschaffte haben.
  • Luca: Beim Getriebe ausschlagen geholfen.
  • Emilia (Gast): Das ich jetzt mehr über den Aufbau des Getriebes weiß.
  • Johanna: Das ich heute soviele Teile gefunden habe, die wir brauchen.
  • Greta (Gast): Hat auf Spikie (Hund) gespielt.
  • Rübe: Die Einzelteile fügen sich zusammen und das Ende ist nah.
  • Beate (Gast): Das sie dabei war.
  • Martin (Gast): werkzeugloses Wechseln der Radlager.

Ein schöner Nachmittag mit Freunden

Hier ist die kommentierte Bildergeschichte des tollen Nachmittags.

Startbesprechung

Wir waren eine ziemlich große Truppe und konnten in zwei Gruppen sowohl an der Vorderachse, als auch an der Hinterachse und dem Getriebe arbeiten.


Los gehts es.

Vorderachse

Der Anbau des Lenkgetriebes wird geplant, die Stoßdämpfer sollen auch dran.

Für die Montage der Stoßdämpfer müssen die Federn etwas gespannt werden – wozu hat der Chef-Maker wohl Schraubzwingen – doch Vorsicht, die müssen sorgfältig gegen Abrutschen gesichert sein. Die notwendige Sicherheitseinweisung bezüglich gespannter Federn war gleich inklusive.


Hinterachse/Getriebe

Derweil auf der anderen Baustelle: Zusammenbau der Hinterachse.

Feierabend

Nach einem geschäftigen und sonnigen Nachmittag wird noch aufgeräumt um dann in die Abschlußrunde zu gehen.

An so einem schönen Herbstabend treffen wir uns draußen am Grillplatz zur Abschlußbesprechung:

Gruppenfoto nach einem erfolgreichen Käfer-Maker-Nachmittag

Impressionen

Alle Fotos dieses Wochenberichts wurden von Beate Stöth-Goerlitz angefertigt und zur Verfügung gestellt.